Die Ausgabe 02/2024 des Zahnärzteblatts Schleswig-Holstein ist da. Die Themen: Kurs-Highlights der 66. Sylter Woche, berufswidrige Werbung, Betriebliche Einstiegsqualifizierung, Attestierte Ausbildung und natürlich noch einiges mehr.


Die diesjährige Herbst-Sitzung der Kammerversammlung fand am 4. November 2023 statt. Es war die erste gemeinsame Arbeitssitzung des im Mai neu gewählten Delegierten. Und auch die neue Zusammensetzung zeigte die alte Geschlossenheit.


Der am 6. Mai 2023 neu gewählte Vorstand stand zum Interview bereit. Darin sprachen die Vorstandsmitglieder über ihre aktuellen Herausforderungen, ihre Ressortarbeit und sie warfen einen Blick voraus auf das, was in der Zukunft ansteht.


Der Bundesrat kam einen Antrag aus Schleswig-Holstein, Bayern und Rheinland-Pfalz nach. So forderte er die Bundesregierung auf, ein MVZ-Regulierungsgesetz auf den Weg zu bringen, um den unreglementierten Wachstum der iMVZ zu stoppen.


Die KZBV macht im Schulterschluss mit der BZÄK und den Länderzahnärztekammern in der bundesweiten Kampagne „Zähne zeigen“ auf die Folgen des GKV-FinStG und die damit verbundene verantwortungslose Politik aufmerksam.


Die Einrichtung und Weiterentwicklung eines Qualitätsmanagements ist seit 2005 für jede Vertragszahnarztpraxis eine gesetzliche Verpflichtung. Zur effizienten Umsetzung der Anforderungen, stellt Ihnen die Zahnärztekammer das ZQMS zur Verfügung.


Am Samstag, den 6. Mai, fand die konstituierende Kammerversammlung der Zahnärztekammer Schleswig-Holstein mit der Wahl des Vorstandes statt. Als Präsident wurde Dr. Michael Brandt wiedergewählt. Im Vorstand finden sich alte und neue Gesichter.


Am 22. März fand im Hotel ConventGarten in Rendsburg eine gemeinsame Informations- und Protestveranstaltung des FVDZ-Landesverbandes, der KZV und der Zahnärztekammer Schleswig-Holstein zum GKV-FinStG statt.


Jedes wahlberechtigte Kammermitglied konnte bis zum 10. März 2023 seine Stimme für die Besetzung der nächsten Kammerversammlung abgeben. Nun stehen die Ergebnisse der Wahl und die 50 Delegierten, die die Kammerversammlung bilden, fest.


Die zweite Kammerversammlung des Jahres 2022 fand am 19. November statt. Es war die letzte in der aktuellen Legislaturperiode und, wie gewohnt, gab es neben den Ressortberichten eine große Breite an berufspolitischen Anträgen zu besprechen.


Der Austausch älterer elektronischer Heilberufsausweise (eHBA) des Anbieters T-Systems gegen Karten der neuesten Generation läuft. Ein Großteil der Karten wurde bereits getauscht. Es kann aber sein, dass einige Praxen das Verfahren nicht vollständig durchlaufen.


Landes- und bundesweit stehen zahlreiche Hilfs- und Beratungsangebote zur Verfügung, die sowohl Auszubildende zur bzw. zum Zahnmedizinischen Fachangestellten als auch deren Ausbilderinnen und Ausbilder zu diesem Beruf in Anspruch nehmen können.