Die optimale Assistenz in der kieferorthopädischen Praxis

Referent

Dr. Thorsten Sommer

1994 - 1999 Studium der Zahnmedizin, Düsseldorf; 1999 Approbation; 2000 - 2003 Assistenzzeit in Düsseldorf und Köln; seit 2004 wissenschaftlicher Mitarbeiter der Klinik für KFO des UK S-H, Campus Kiel; seit 2005 Oberarzt der Klinik für KFO des UK S-H, Campus Kiel; seit 2010 Gemeinschaftspraxis in Norderstedt; 2004 Promotion Dr. med. dent.; 2005 Fachzahnarzt für KFO; seit 2010 1. Vorsitzender KFO-SH e. V.; seit 2011 Mitglied des GOZ-Ausschusses der Zahnärztekammer Schleswig-Holstein; seit Oktober 2017 von der KZV und den Krankenkassenverbänden bestellter Vertragsgutachter für den Bereich KFO.

Lehrgangsinhalte

In der heutigen Zeit gewinnt der koordinierte und perfekt organisierte Behandlungsablauf in einer kieferorthopädischen Praxis immer stärker an Bedeutung. Dies bedeutet für das gesamte Praxisteam oder die Mitarbeiter in einer Klinik eine optimale Vorbereitung des Patienten und eine perfekte Zusammenarbeit zwischen Behandler und Assistenz, damit ein reibungsloser Behandlungsablauf gewährleistet ist. Auch spielen heute im Rahmen der Qualitätssicherung und Praxishygiene nachvollziehbare organisatorische und fachliche Abläufe eine immer größere Rolle.

Als erstes müssen alle notwendigen Behandlungsunterlagen, die für die kieferorthopädische Therapie notwendig sind, zusammengestellt werden. Dazu gehören beispielsweise die Krankenakte, aktuelle Röntgenbilder sowie aktuelle Situationsmodelle.

Daneben gehört die Führung von jungen Patienten und Eltern zu den speziellen Aufgabenbereichen. Für die Behandlungsmaßnahmen müssen alle notwendigen Behandlungsmaterialien vorbereitet und gegebenenfalls Rücksprache mit dem Zahntechniker vorgenommen werden. Alle Termine müssen koordiniert werden. Bei verantwortungsvoller Durchführung jedes einzelnen Arbeitsschrittes wird jede kieferorthopädische Behandlung im Team zum Erfolg. Nicht zuletzt muss das Zahnheilkundegesetz (§ 1 Abs. 6) durch entsprechende Fortbildungsmaßnahmen für kieferorthopädische Fachhelferinnen Beachtung finden.

Ziel des Kurses ist es, die Praxis- und Klinikmitarbeiterinnen in der optimalen Assistenz der kieferorthopädischen Behandlung zu trainieren.